Die Innung

Vorstandsmitglieder

Hintere Reihe: Stellv. Obermeister Christoph Eser, Volker Berndobler, Rainer Sahm & Ralf Blam
Vordere Reihe: Nicole Roth, Nicole Trautner & Obermeisterin Corina Bayer

Aufgaben der Innung

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts sind uns unten stehenden Aufgaben durch
Gesetz und Satzung zugeordnet.

Wir vertreten die friseurspezifischen Interessen mit den Schwerpunkten:

  • Vertretung der Interessen

    Der einzelnen Innungsmitglieder gegenüber Ämtern und anderen Institutionen.

  • Schlichtung bei Arbeitskonflikten

    Schlichtung bei Arbeitskonflikten, Erhaltung des Arbeitsfriedens.

  • Mitwirkung in den Berufsschulen

    Mitwirkung in den Berufsschulen, Berufsschulrecht, Berufsschulorganisation.

  • Mitgestaltung der Berufsbildung

    z. B. durch die überbetriebliche Ausbildung (ÜBA).

  • Förderung

    Förderung der fachlichen Fortbildung durch Seminare.

  • Fachveranstaltungen und Messen

    Durchführung von Fachveranstaltungen und Messen.

  • Zusammenarbeit

    Zusammenarbeit mit Industrie, Handel, Verbänden und Organisationen.

  • Informationen

    Informationen durch Rundschreiben, E-Mails, Internet, Fachzeitschriften für die Mitglieder.

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das Friseurhandwerk.

  • Verhältnis

    ein gutes Verhältnis zwischen Meistern, Gesellen und Auszubildenden anzustreben.

  • Regeln und zu Überwachung

    Entsprechend den Vorschriften der Handwerkskammer die Berufsausbildung der Auszubildenden zu regeln und zu überwachen.

  • Gemeingeist

    Den Gemeingeist und die Berufsehre zu pflegen.

Friseur-Innung Aschaffenburg

Die Friseur-Innung Aschaffenburg ist ein freiwilliger Zusammenschluss von selbstständigen Friseuren von Stadt und Land.

Kontakt